Startseite

 Absage 2020 Abtnaundorfer Parkfest

Liebe Besucher,

zunächst bedanken wir uns von ganzem Herzen für die vielen aufmunternden Worte, die unseren Verein Wir für Schönefeld e.V. seit Wochen erreichen!

Im Grunde war es ja bereits klar – nun liegt es schwarz auf weiß vor.

Die Verordnung des Landes Sachsen ist veröffentlicht, das Abtnaundorfer Parkfest muss ausfallen.

Die Landesregierung Sachsens hat am 17.04.2020 mittels einer Verfügung das Stattfinden von allen Großveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie bis zum 31.08.2020 offiziell untersagt.

So sehr wir alle in den letzten Wochen gehofft haben, die Corona-Pandemie wäre bis zu unserem Abtnaundorfer Parkfest soweit im Griff, dass wir so wie immer feiern können, so hart holt uns nun die Realität auf den Boden der Tatsachen zurück. Unsere Planungssicherheit, vor allem die der Künstler, Vereine, Gastronomen und vor allem für uns als Veranstalter ist für dieses Jahr nicht mehr haltbar.

Die Gesundheit von Menschen muss immer oberste Priorität haben, und wir haben größtes Verständnis und auch Respekt vor den nun getroffenen Entscheidungen.

In dieser Lage ist es nicht zu verantworten, die Ausbreitungsgefahr des Virus durch das Zusammentreffen Tausender auf engem Raum herauszufordern. Diese Erkenntnis ist unausweichlich.

Eines möchten wir aber heute noch loswerden! Die Absage des Abtnaundorfer Parkfestes trifft viele der Menschen, die uns helfen, dieses Parkfest jedes Jahr zu etwas besonderem zu machen, besonders hart. Viele, die im Live-Sektor arbeiten, werden durch die Veranstaltungsverbote der letzten und kommenden Wochen Gefahr laufen, ihre wirtschaftliche Existenz zu verlieren.

Wir wünschen uns, dass wir trotz allem Unvorhersehbaren, dass uns in der nächsten Zeit bevorsteht, dazu in der Lage sein werden, diese zu unterstützen und ihnen zu helfen. Wir möchten gerne dazu aufrufen, mit diesen Menschen – Vereinen, Chören, Tanzgruppen, Musikern, Technikern und speziellen Lieferanten aber auch Food- und Non-Food-Händlern und vielen anderen – eine besondere Solidarität zu entwickeln.

Der Verein Wir für Schönefeld wird weiterhin über Facebook und über die bekannten Webseiten über alles weitere Informieren.


Am 11.09.2021 laden wir Sie und Ihre Familien ein, bei uns Gast zu sein.

Zu einem kleinen Fest im romantischen Abtnaundorfer Park am Teich rund um den Liebestempel lädt der Schönefelder-Abtnaundorfer Kulturkreis des Vereins „Wir für Schönefeld e.V.“ am 11. September 2021 bereits zum achten Mal alle Besucher herzlichst ein. In diesem Jahr unter dem besonderen Motto „Abtnaundorfer Parkromantik“.

Der Park wurde bereits vor über 250 Jahre einst als Ritterguts-Park angelegt und galt später als einer der schönsten Parkanlagen Deutschlands. Er ist auch einer der ältesten Parkanlagen im heutigen Leipzig.

Nach der Zerstörung im letzten Jahrhundert und jahrzehntelanger Verwilderung soll dieser Park in seinen Grundzügen nach alten Vorlagen entsprechend wieder hergestellt und der Teich saniert werden. Leider gibt es diesbezüglich immer noch keine konkreten Planungen seitens des Grünflächenamtes der Stadt Leipzig.

Clara Wieck und Robert Schumann oder der kleine Richard Wagner sind neben der Leipziger Kaufmanns-Familie Frege (als Eigentümer des Ritterguts Abtnaundorf) – die bekannteren Persönlichkeiten, welche einst diesen Park besuchten. Und Johann Wolfgang von Goethe war wiederum Gast bei Frege in Abtnaundorf, wie er selbst einmal am 4.Mai 1800 in seinen Tagebücher niederschrieb.

Mittlerweile führt der neu errichtete Parthe-Mulde-Radwanderweg, beginnend übrigens im Mariannenpark, durch den westlichen Teil des Abtnaundorfer Parks.

Im idyllischen „Dörfchen“ Abtnaundorf (welches zu Schönefeld gehört) möchten wir unseren Besuchern den Park in seiner ganzen Idylle vorstellen und zu ausgedehnten Spaziergängen abseits des Großstadtlärms „verführen“.

Im Park selbst wird es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und eine Kunst- und Kreativmeile geben, begleitet von vielerlei Infoständen (einschließlich Dokumentationen zur Geschichte von Abtnaundorf samt Park) und Mitmachaktionen verschiedenster Vereine und Partner aus dem Umfeld Abtnaundorf’s. Natürlich ist auch die gastronomische Versorgung rundum abgesichert. Der Tag wird dann wie immer mit einem Klassik-Konzert im romantischen Licht schwimmender Kerzen auf dem Teich und bei einem schönen Glas Wein zu Ende gehen.

Der Verein „Wir für Schönefeld e.V.“ und seine Mitstreiter möchte mit diesem Fest den Park als Kleinod weiterhin erhalten und vor allem die Sanierung des „Tempels“ auf der Teichinsel durch Spendeneinnahmen fördern.

Damit dieses Fest finanziert werden kann und um (somit auch) auf diesem Weg die denkmalsgerechte Sanierung des Abtnaundorfer Parks voranzutreiben, benötigen wir natürlich jede Menge Unterstützer.

Dies kann durch die Teilnahme mit Ständen, Banner- und Flyerwerbung oder natürlich auch mit Spenden erfolgen. Vereine, die in das Konzept dieses Parkfestes eingebunden werden, erhalten selbstverständlich eine kostenfreie Standfläche. Ein Großteil der Einnahmen wird, nach Abzug der Kosten, als zweckgebundene Spende an die Stadt Leipzig für die Sanierung des „Tempels (Monopteros)“ weitergereicht.

Danksagung zum Abtnaundorfer Parkfest 2019

Unzählige ehrenamtliche Stunden der Planung und Vorbereitung in Kooperation mit dem Verein Leipziger Notenspur e.V. ermöglichten auch in diesem Jahr, vielen Bürgern aus ganz Leipzig und Umgebung den Stadtteil Schönefeld – insbesondere den Abtnaundorfer Park – kennen zu lernen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den zahlreichen Besuchern des Festes, den vielen Akteuren und Mitwirkenden sowie den diversen, hier nicht direkt benannten, Unterstützer/inn/en und Helfer/inn/en auch aus der Nachbarschaft des Parks, ohne deren Tatkraft ein solch tolles Fest sicherlich nicht möglich gewesen wäre.

Unser besonderer Dank geht hierbei erneut an Ullrich Grützner mit seiner Crew, die für die gesamte Bühnentechnik inklusive der wunderbaren Lasershow verantwortlich waren. Das Team des Restaurants Abtnaundorfer Hof versorgten uns mit herrlichen Köstlichkeiten für den Gaumen und rundeten unser Fest mit viel Engagement kulinarisch ab.

Überdies möchten wir uns bei allen Sponsoren, wie z.B. Curativo Pflegedienst Leipzig, ARKANA Apotheke, Allianz-Vertretung Archut, RAZENG | RECHTSANWÄLTE, sowie IT-Beratungen Stefan Lünse  ausdrücklich für die großzügige Unterstützung bedanken.

Impressionen der Veranstaltung aus 2019 und vorangehenden Jahren finden Sie hier: https://apf.wfs-ev.de/impressionen-2/